Steilfördergurte

Steilfördergurte erfüllen unterschiedlichste Transportaufgaben in allen Industrien. Neben dem Programm für die gewöhnliche Schüttgut-Förderung stehen verschiedene Spezialausführungen für die Heißgut-Förderung, für den Transport öl- und fetthaltiger Güter, für die Steilförderung und mit spezifischen Festigkeitsträgern für besondere Anwendungen zur Verfügung.

Mit ihren 15 bis 25mm hohen Profilen transportieren sie problemlos und materialschonend Schüttgüter aller Art. Auch für den Sacktransport hat sich dieser Steilfördergurt hervorragend bewährt. Selbst bei Steigungswinkeln bis zu 45° werden noch hohe Förderleistungen erreicht.

 

Steilfördergurte

 

Eigenschaften

  • Verschleißfeste Deckplatte mit nachträglich vulkanisierten Profilen
  • Flexible Profilmischung, Profilhöhe bis 50 mm
  • Effizienter Einsatz auch bei kleinen Trommeldurchmessern
  • Reduktion von Schmutzanhaftung

 

Anwendungen:

  • Kohleindustrie
  • Landwirtschaft
  • Recyclingindustrie
  • Steinbruch
  • Zementwerk

 

U-Bogenprofile

Die U-Bogenprofile werden im Gegensatz zu nachträglich aufgeklebten Stollen gleich bei der Vulkanisation des Fördergurtes in die Tragseitendecke eingeformt. Bei leicht klebendem Fördermaterial empfiehlt sich die Reinigung duch rotierende Bürsten, Klopfvorrichtungen oder Wasserstrahl.